1968

Gründung des Haslachhofs durch Herbert Wiggert als konventioneller Ackerbaubetrieb im Nebenerwerb.

 

1979

Einstieg in den landwirtschaftlichen Vollerwerb.

 

1994

Bau des Getreidelagers. Bis 2002 wurde ausschließlich Getreideanbau betrieben.

 

2002

Der Stall wurde gebaut. Darin fand eine Rinderherde mit ca. 40 Mutterkühen ihr neues Zuhause.

 

2003

Umstellung des Betriebs auf ökologische Bewirtschaftung.

 

2004

Aufbau der Direktvermarktung für Fleisch und Wurst.

 

2006

Bau der Biogasanlage mit zwei Blockheizkraftwerken (BHKW) mit einer elektrischen Leistung von 500kW.

Installation einer PV-Anlage auf dem Stall.

 

2007

Einstieg in den Betrieb von Wolfram Wiggert nach Beendigung des Agraringenieur-Studiums in Nürtingen.

 

2008

Anschluss der Biogasanlage an das städtische Nahwärmenetz.

 

2009

Anstellung des langjährigen Mitarbeiter Andreas Isele in Vollzeit.

 

2012

Betriebsübergabe von Herbert an Wolfram Wiggert.

 

2013

Eröffnung des Hofladens im neu gebauten Wohnhaus am Haslachhof.

 

2016

Neubau der Maschinenhalle mit Photovoltaik-Anlage.

Beginn der Erweiterung der Biogasanlage, Bau eines neuen Gebäudes für zwei Gasmotoren mit jeweils 549 kW elektrischer Leistung.

 

2017

Erweiterung BHKW 2x 549 kW mit 100m³ Pufferspeicher, Photovoltaik 99 kW für Eigenstromverbrauch

 

2019

Erweiterung BHKW 1563 kW, 100 m³ Pufferspeicher, Gärrestlager 3.300 m³ mit Gasspeicher 5000 m³

 

 

Chronik

Hämmerleweg 24

79843 Löffingen

Tel. 0 76 54 -10 25

Fax. 0 76 54 - 80 72 73

Mobil: 0170 - 525 96 23